Online lernen: der Lernansatz der Zukunft

Die Welt ändert sich ständig und genauso die Technologie, welche von gesellschaftlichen Veränderungen begleitet wird.

E-Learning Kurse sind heutzutage eine wachsende Tendenz. Knapp 70% großer Unternehmen bilden derzeit ihre Mitarbeiter auf diese Weise fort und es wird prognostiziert, dass sich die Zahl dieses Jahr weltweit verdoppeln wird.

Statistiken zeigen, dass E-Learnings zur Zeit die zweitmeist genutzte Fortbildungsmethode in den meisten Unternehmen sind. Gründe dafür sind vor allem die Einsparung von Kosten, da kein Fortbildungsleiter benötigt wird. Außerdem wurde laut IBM bestätigt, dass die Produktivität so um bis zu 50% gesteigert werden kann.

Laut,,E-learning Market Trends and Forecast 2014-2016” von Docebo können folgende Wachstumsraten der E-Learning-Nutzer festgehalten werden:
Asien – 17,3%
Osteuropa – 4,4%
Westeuropa – 5,8%
Lateinamerika – 14,6%
Nahost – 8,2%

Online Learning gewinnt immer mehr Nutzer, sodass in naher Zukunft laut Expertenmeinungen die Hälfte aller Unversitätsvorlesungen online gehalten werden. Dies hilft auch der Umwelt, denn E-Learnings verbrauchen ca. 90% weniger Energie als traditioneller Unterricht.

Mit E-Learning Kursen kann der Nutzer den Fokus auf ein spezifisches Fachgebiet legen. Das Training, das sich individuell an unterschiedliche Fähigkeiten und Kompetenzen einzelner Mitarbeiter anpassen lässt, ist ein kontinuierlicherer und gleichzeitig progressiverer Lernprozess im Vergleich zu traditonellen Lernansätzen, wodurch die Leistung der Mitarbeiter verbessert werden kann.
Den Mitarbeitern können neue Skills und dadurch eventuelle Aufstiegschancen präsentiert werden. Das steigert die Motivation.

Außerdem können die Mitarbeiter ihr Wissen in einem abschließenden Test überprüfen und ein entsprechendes Zertifikat erhalten. Mitarbeiter finden diesen Ansatz sehr ansprechend, da es ein effizientes Mittel innerhalb einer dynamischen Umgebung ist, was sie up-to-date hält.

Kontaktieren Sie uns gerne unter [email protected], wenn Ihr Unternehmen an kreativen E-Learning-Lösungen interessiert ist!

This post is also available in: Englisch, Spanisch

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben