Digital Culture

Warum ist es so wichtig, Unternehmen zu digitalisieren?

Seit einigen Jahren und vor allem seit der Ausrufung des Alarmzustands wegen der globalen Pandemie haben sich viele Unternehmen auf das Wohl ihrer Mitarbeiter konzentriert und es hat sich ein grundlegender Bewusstseinswandel vollzogen. Es wurde beschlossen mehr Telearbeit, d.h. das Arbeiten von zu Hause aus, zu fördern.

Diese Art der Arbeit wird bereits seit geraumer Zeit in einigen Unternehmen eingeführt, insbesondere in den größten, in denen bestimmte Arbeitnehmer nicht jeden Tag im Büro erforderlich sind.

Mit der weltweiten Ausbreitung dieses Virus war es notwendig, die Arbeit anpassungsfähig zu machen, damit die Unternehmen aufgrund der Ungewissheit, wann sie ins Büro zurückkehren können, ihre Tätigkeiten weiterhin von zu Hause aus ausüben können.

Aus diesem Grund ist dies die perfekte Gelegenheit, einen Innovationsschritt nach vorne zu machen und mit der Digitalisierung Ihres Unternehmens zu beginnen. Sie haben alles zu Ihren Gunsten: Mitarbeiter zu Hause, ausreichende IT-Ressourcen und digitale Plattformen für alle Geschmäcker, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Worum geht es bei der Digitalisierung?

Digitalisierung bedeutet genau genommen die Umwandlung von Dokumenten auf Papier in eine andere Art von Trägermaterial, so dass sie von einem Computer identifiziert werden können. Etwas Ähnliches geschieht mit Unternehmen. Das Scannen eines Unternehmens besteht darin, alle Geschäftsprozesse mit Hilfe von Technologie neu zu organisieren. Dabei geht es nicht nur um die bloße Installation von Computern oder Programmen zur Beschleunigung der Prozesse, sondern auch um die Schulung der Mitarbeiter, damit sie in der Lage sind, die Digitalisierung von Prozessen durchzuführen.

Aber vor all dem muss man ein professionelles Digitalisierungsteam haben, das es einem erlaubt diesen Prozess durchzuführen ohne das Ziel, d.h. den Kunden als Priorität, aus den Augen zu verlieren. Es ist daher unerlässlich den Prozess zu verstehen, um die notwendigen internen Veränderungen durchzuführen ohne dass Sie Gefahr laufen, die übrigen internen Systeme Ihres Unternehmens zu schwächen.

 

Welche Auswirkungen wird dieser Prozess auf das Unternehmen haben?

Das Unternehmen kann kurz- und langfristig in vielerlei Hinsicht profitieren.

Erstens kurzfristig, weil Sie in Krisensituationen die Aktivität weiter aufrechterhalten können. Zum Beispiel können Sie im Falle der aktuellen Pandemie durch die Digitalisierung des Unternehmens im Betrieb bleiben, Ihre Mitarbeiter können weiterhin bequem von zu Hause aus arbeiten, und das Unternehmen kann in Zeiten der Unsicherheit auf dem Markt weiter operieren, was bereits eine große Errungenschaft ist.

Auf der anderen Seite bedeutet es auf lange Sicht eine Kostensenkung für das Unternehmen. Da Sie bestimmte Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten lassen, sind Sie in der Lage, den Raumbedarf für das Büro zu reduzieren, wodurch die lokalen Kosten gesenkt werden.

In der Zwischenzeit gibt die Digitalisierung der Prozesse dem Unternehmen Agilität, da die Verfahren schneller abgewickelt werden können. Aus der Sicht der Transaktionen mit dem Kunden beschleunigt sie die Aktionen, nicht bei allen Gelegenheiten in das Unternehmen umziehen zu müssen, die Zustellung von Dokumenten auf elektronischem Wege durchzuführen und die Authentizität durch die digitale Signatur zu akkreditieren. Die Gesamtheit dieser Aktionen erlaubt es Ihnen auch, physisches Material einzusparen und damit einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, zusätzlich zu dem wertvollsten Vermögen Ihres Unternehmens, der Zeit der Aktion. Je agiler und effizienter Sie sind, desto attraktiver werden Sie auf dem Markt sein.

Weitere Vorteile, die Sie bei dieser wichtigen Entscheidung finden können, sind die Steigerung der Produktivität, die Verbesserung der Zufriedenheit der Arbeitnehmer, da sie produktiver und effizienter sein können und was heutzutage sehr wichtig ist: neue Geschäftsmöglichkeiten. In einer Welt, die sich in ständigem Wandel befindet, müssen Sie anderen voraus sein und die digitale Welt bietet jeden Tag neue Möglichkeiten, wie das Beispiel der Erweiterung Ihres Marktes, des Übergangs von einem lokalen zu einem internationalen Markt durch die Durchführung von Digitalisierungsprozessen in Ihrer Verkaufsstrategie.

Wie kann das Unternehmen diesen Prozess steuern?

Organisieren Sie virtuelle Meetings und die Nachbereitung dieser Meetings. Integrieren Sie die digitale Kultur.

Der Digitalisierungsprozess kann nicht allein durchgeführt werden, Sie brauchen Führungskräfte und Mitarbeiter, die Experten auf diesem Gebiet sind und die den Wechsel so angenehm wie möglich gestalten. Wir sprechen über den Direktor für Informationssysteme, Technologie, soziale Verantwortung und Marketing für soziale Netzwerke.

Zusätzlich zu diesen Positionen müssen die Führungskräfte sicherstellen, dass die Kombination von Angesicht zu Angesicht ausgewogen ist und kein Problem für die Entwicklung des Unternehmens darstellt. Da es sich zudem um eine neue Arbeitsweise handelt, liegt es in der Verantwortung des Unternehmens, die Arbeitnehmer auszubilden und zu integrieren.

Aus diesem Grund muss eine angemessene Ausbildung angeboten werden, in der den Mitarbeitern die Vorteile und Handlungsweisen in dieser neuen Ära, in die Ihr Unternehmen eintreten wird, vermittelt werden.

 

Welche Dienstleistungen bietet die DL an, um dies zu realisieren?

Digital Latam ist ein Unternehmen, das sich auf digitale Medien für andere Unternehmen spezialisiert hat. Daher können wir Unterstützung und Mittel bereitstellen, um diese neue Modalität in Ihrem Unternehmen zu implementieren. Der Digitalisierungsprozess braucht Zeit, insbesondere die Anpassung Ihrer Mitarbeiter.

Im Falle von Digital Latam helfen wir Ihnen bei der Digitalisierung Ihres Unternehmens in drei Schritten:

Diagnose der Ausrüstung. Bevor wir Ziele festlegen, ist es unerlässlich, eine 360º-Erkennung des Teams vorzunehmen, mit dem wir zusammenarbeiten werden. Das Ziel besteht darin, zu verstehen, wie das Personal in den verschiedenen Bereichen arbeitet, da die Verbindungen zwischen den Personen diejenigen sind, die normalerweise Probleme bei der Anpassung an die neue Arbeitsweise verursachen.

Coaching und Teamentwicklung. Sobald wir herausgefunden haben, wo das Problem liegt, werden wir es lösen, indem wir konkrete und erreichbare Ziele setzen. Wer die Zügel in die Hand nehmen sollte, sind die Teamleiter, so dass deren Vorbereitung der erste Schritt ist, dem wir folgen. Aus diesem Grund lehren wir Führungskräfte und Teams, sich einer zunehmend unsicheren und wettbewerbsintensiven Zukunft in der digitalen Welt zu stellen.

– Und schließlich die Ausbildung und Vorbereitung von Führungskräften und Mitarbeitern durch Online-Kurse, die es ermöglichen, diese neuen digitalen Konzepte agil und dynamisch zu vermitteln und sogar in der Lage zu sein, den Inhalt dieser Kurse an ihre Mitarbeiter oder an die Präferenzen des Unternehmens anzupassen. Dabei handelt es sich um komplette Kurse, die interaktive Tipps, Werkzeuge und Prozesse beinhalten.

Mit unserem Team von professionellen Coaches und E-Learning-Experten wird dieser Wechsel in kürzester Zeit vollzogen, immer beratend und orientiert an den Zielen Ihres Unternehmens. Womit möchten Sie beginnen?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, teilen Sie uns Ihre Zweifel mit, um die Digitalisierung zu erreichen und lassen Sie uns gemeinsam einen Plan für Ihr Unternehmen erstellen, wir unterstützen Sie gerne dabei, Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe zu bringen.

Digital Incorporation with e-learning

Wie und in welchen Bereichen E-learning unterstützen kann

Passt sich Ihr Unternehmen an oder stirbt es?

Wir sehen den kontinuierlichen Wandel um uns herum und fragen uns wie wir diesem entgegentreten sollen, als Unternehmen ist dies eine fundamentale Frage: Passen Sie sich an oder verschwinden Sie vom Markt?

Unsere genutzten Ressourcen als Unternehmen müssen wir stets optimieren, deswegen werden wir damit starten Ihnen Tools vorzustellen, die Sie als Unternehmen in ihrer jeweiligen Branche erfolgreich machen. Heute fokussieren wir uns auf die Digitalisierung des Geschäfts.

Warum ist digitales Onboarding wichtig?

Während der letzten Jahrzehnte entstand eine Vielzahl von neuen Konzepten, in Verbindung mit Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), wie zum Beispiel die Cloud, E-learning oder Big data. Die Weiterentwicklung ist rasant und wird durch die Digitalisierung noch stärker beschleunigt.

Den Einfluss, den diese Veränderung auf die Arbeitswelt hat, in Bezug auf vorhandene Tools – wir wandern vom Analogen zum Digitalen – hat einen Effekt auf die Innovationen von neuen Business Modellen.

Dies zeigt das die Komponente der Digitalisierung im Business Plan keine Option ist, sondern viel mehr die einzige Lösung das Unternehmen an die Gegenwart und die Zukunft anzupassen.

Wie bei allen anderen Themen, ist es wichtig ein guten Start zu haben. Das fängt bei neuen Mitarbeitern an. Unseren neuen Angestellten eine Eingliederung oder das Onboarding in das Unternehmen in digitaler Form zu ermöglichen, gibt uns die Sicherheit die Erwartungen zu erfüllen.

Und was genau bedeutet digitales Onboarding für Sie als  Unternehmen?

Ganz einfach, es müssen alle Strategien an die technologischen Lösungen angepasst werden, die wir für die Adaptation und das Training des neuen Angestellten zur Verfügung stehen. Und unter den neuen technologischen Konzepten, können wir vor allem die Implementierung und all ihre Möglichkeiten des E-leanrings hervorheben.

Wenn wir von E-learning sprechen, beziehen wir uns auf das Unterrichtssystem das Gebrauch macht von IKT, um Training und Lernen auszuführen, sodass wir virtuelles Lehren erreichen.

Zu diesem Zeitpunkt können wir nur die Prozesse analysieren, in denen neue Technologien implementiert werden, um unsere Unternehmen die notwendigen Impulse zu geben.

Welche Bereiche Ihres Unternehmens werden von digitaler Eingliederung profitieren? Welche Auswirkungen bringt es mit sich?

Um diese Frage zu beantworten, müssen wir zunächst verstehen, dass der Umfang der digitalen Eingliederung so breit gefächert ist, dass alle Bereiche, aus denen das Unternehmen besteht, von der Implementierung profitieren werden.

Trotz dessen werden wir die drei unerkannten Faktoren betrachten, die die digitale Eingliederung des E-learnings zur perfekten Lösung machen, um Ihre neuen Mitarbeiter in der Gegenwart und Zukunft ins Unternehmen zu integrieren.

  1. Übermittlung der Werte
  2. Akkumulation des Talentes
  3. Konstante Innovation

Succes factors of Digital Onboarding

Übermittlung der Werte

Ein Vorteil des digitalen Onboradings, den wir hervorheben können befasst sich mit den Wertefaktoren. Seit des letzten Jahrzehnts haben die Unternehmenswerte an großer Bedeutung gewonnen, das sind die Konzepte und Ideen, die wir mit unserem Unternehmen in Beziehung setzen wollen.

Dies entwickelt sich zu dem Bild, das unser Unternehmen projiziert, daher ist es wichtig die fundamentale Rolle unsere Mitarbeiter bezüglich unseres Rufs zu realisieren und somit einen besonderen Fokus auf die Vermittlung unserer Werte zu legen.

Zum jetzigen Zeitpunkt betonen wir die Wichtigkeit eines angemessenen Willkommen-Plans für die neuen Mitarbeiter, da wir alle wissen wie wichtig der erste Eindruck ist. Diesen Willkommensprozess durch E-learning anzubieten, wird uns helfen die Erwartungen der neuen Unternehmensmitglieder an ihrem ersten Tag zu erfüllen und sogar zu übertreffen.

Für all diese Lösungen wie E-learning, versichern wir, dass die Übertragung der Mission, Werte und Vision in der aktivsten Weise wie nur möglich stattfindet, unterlegt mit realen Situationssimulationen, schnelleren Möglichkeiten oder spielreichere Optionen wie Gamification. Wir entwickeln die face-to-face Präsentationen, in denen die Angestellten als passive Teilnehmer partizipieren zu einer aktiven Teilnahme von Beginn an.

Akkumulation von Talent

Vor dem Hintergrund der Beziehung zwischen dem Angestellten und dem Unternehmen, müssen wir den momentanen Wert des Humankapitals anerkennen, welches ein unersetzbarer Faktor für ökonomisches Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit und Weiterentwicklung darstellt.

Aus der ökonomischen Perspektive erlaubt es uns menschliche Einstellungen und Fähigkeiten als wertvolles Kapital für unsere Bilanz zu qualifizieren, was an sich ein Anreiz ist unseren Mitarbeitern Trainings anzubieten und gleichzeitig verhindern wir eine dauerhafte Nachfrage von Personal am Markt.

Aus der Perspektive der internen Prozesse erlauben uns kompetente und motivierte Mitarbeiter eine Förderung eines stabilen Umfeldes im Personalmanagement und somit eine Fokussierung auf andere Aspekte des Unternehmens.

Konstante Innovation

Wie wir zuvor schon gesagt haben, ist Innovation zu einer Notwendigkeit in Unternehmen geworden, um sich an den momentanen Markt anpassen zu können. Als generelle Regel gilt, diejenigen welche dies ausführen, gewährleisten ihre Existenz, sowohl als auch die Intensivierung ihrer Produktivität.

Genau hier spielt die digitale Eingliederung im Sinne von E-learning Spielen eine fundamentale Rolle, da es uns eine Online Anpassung ermöglicht, welche das neue Wissen über unser Unternehmen von unseren Mitarbeitern leitet. Dies erzeugt Vorteile in zwei Aspekten.

Der erste ist, dass diese Art von Training um einiges erschwinglicher und personalisiert ist als traditionelles Klassenraum-Training, da wir uns auf die Erlernung der Bedürfnisse des Unternehmens fokussieren und dies an unsere Business Vision anpassen können. Gleichzeitig verringern wir die Lehrzeit, weil wir in der Lage sein werden unsere Dynamik effizienter zu vermitteln.

Der zweite Aspekt ist konzentriert sich auf Rückschläge in der Motivation von Angestellten, welche sich selbst als integriert in ihrem neuen Arbeitsplatz sehen und somit in der Lage sind einen agileren und dynamischeren Weg zu entwickeln. Dies führt zu einem wechselseitigen Wachstum zwischen Arbeitnehmern und Unternehmen.

Während dieses Digitalisierungsprozesses müssen wir uns, sobald wir die Wichtigkeit und seine Vorteile kennen, nur noch die folgende Frage stellen.

Welche Schritte sollte ein Unternehmen durchführen, um die digitale Eingliederung effizient umzusetzen?

Obwohl dieser Prozess für jedes Unternehmen individuell angepasst werden muss, existieren fundamentale Faktoren, die in Betracht gezogen werden müssen. Diese werden wir unten auflisten.

Sich den neuen Technologien hingeben.

Digitales Onboarding

Dieser Punkt ist essenziell, denn noch heute finden wir große Teile von Unternehmensnetzwerken vor, die im Prozess des analogen Weges stagnieren und sich nicht an die momentanen Arbeitswerzeuge angepasst haben, dadurch sind sie zum Sterben verurteilt. Als ein progressives Unternehmen ist es wichtig die Komfortzone zu verlassen und Wachstum zu garantieren.

Das ist der Grund, warum es wichtig ist digitale Eingliederung anzubieten. Denn neue Mitarbeiter können sich mit dem Werdegang und der Geschäftsentwicklung vertraut machen und so ein internes Begrüßungsinstrument bilden.

Förderung der IKT-Schulung von Mitarbeitern und Managern.

Wie wir bereits über das Humankapital als unersetzlichen Faktor des Wirtschaftswachstums, der Wettbewerbsfähigkeit und der Entwicklung gesagt haben, muss die Einführung von Technologien in unserem Unternehmen in gleichem Maße gelingen wie die Ausbildung unserer Mitarbeiter, wobei sich die Ausbildung der Ausbilder unserer künftigen Arbeitnehmer in IKT als eine sichere Sache erweist.

Die Tatsache, dass die Ausbilder digitale Begrüßungen anbieten, gibt uns als Unternehmen die Möglichkeit, bessere Arbeitsumgebungen zu schaffen. Einerseits werden die technischen Einzelheiten beim E-Learning offengelegt, während die Zeiten, die für die Anpassung im Klassenzimmer vorgesehen sind, dazu beitragen, die Beziehungen zwischen den Arbeitnehmern zugänglicher zu machen, die es wiederum ermöglichen, sich in die neuen Mitarbeiter einzufühlen und die Soft Skills Anderer kennenzulernen.

Entwurfsstrategien mit digitaler Vision.

Von dem Moment, an dem wir entscheiden das Willkommen zu digitalisieren, ist es essentiell wichtig uns mit den Werkzeugen zu umgeben. Aber vor allem mit Fachleuten, die die Führung bei der Festlegung dieser Strategie übernehmen und so eine perfekte Synergie zwischen den Technologien und dem menschlichen Faktor schaffen.

In Zusammenfassung

Entscheidungen, die digitale Eingliederung in unserem Unternehmen befürworten, sind ein Resultat des Wachstums in dieser neuen Gesellschaft, die Wohlstand durch Wissen schafft.

Deswegen ist Digital Latam, spezialisiert auf digitales Lernen und ein Experte in Unternehmensschulungen, eine Agentur, die Sie ermutigt diesen Prozess in Ihrem Unternehmen durchzuführen. Der Fakt, dass Sie digitale Onboarding Techniken implementieren möchten, um neuen Angestellten zu begrüßen, ist eine direkte Konsequenz der Nutzung von aktuellen Technologien und Bildungssystemen, alle ohne die effektive offline Kommunikation zu vernachlässigen.

Der Mix an Inputs, der für die Durchführung dieses Prozesses erforderlich ist, wird also nur dann effektiv sein, wenn er von großer Kreativität während der Entwicklung begleitet wird. Deshalb arbeiten wir als E-Learning-Agentur mit Hilfsmitteln wie Gamifizierung und erklärenden Videos.

Mit diesen Instrumenten gelingt es uns die Informationen auf personalisierte Art und Weise an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zu übermitteln und zwar auf effektive Weise, um die Aufmerksamkeit Ihrer zukünftigen Mitarbeiter zu gewinnen, ohne wieder in alte Muster der zuvor, zu generalisierten Ausbildung, zu verfallen.

Darüber hinaus verwandeln wir das Training mit Hilfe von Gamifizierung und Videos in ein neues nützliches, motivierendes, anregendes Konzept der sozialen Beziehungen – aufgrund des Herausforderungsfaktors – und sogar in Spaß. Ebenso ist es ein Werkzeug zur Erzeugung von Soft Skills bei der Umsetzung der entsprechenden Ziele, die für die zukünftigen Schulungen festgelegt wurden.


Kurz gesagt bieten wir, Digital Latam, Ihnen unser Wissen aus jahrelanger Erfahrung an, um die digitale Einarbeitung durchzuführen. Wir unterstützen Sie nicht nur bei der digitalen Aufbereitung von technischen Konzepten, sondern auch bei der effektiven Vermittlung der Unternehmenskultur und ihrer Werte.

So können Sie die Nervosität und Unsicherheit der neuen Eingliederung ausräumen und in kurzer Zeit als Erfahrener arbeiten. Sie werden von unseren Experten beraten, um das maximale Potenzial Ihrer Kurse zu erreichen. Angefangen von der Festlegung der Ziele bis hin zu ihrer endgültigen Entwicklung, basierend auf unserer Erfahrung in den Bereichen E-Learning, Interaktion, Gamifizierung, Pädagogik sowie Coaching und Vorbereitung von Teams für die persönliche Entwicklung.

Zögern Sie nicht bei den Vorteilen, die Ihnen Digital Onboarding bietet, und bei der Unterstützung, die Ihnen Digital Latam in diesem Prozess gibt. Wir bieten Ihnen die wesentlichen Verknüpfungen für eine erfolgreiche digitale Eingliederung.

Kontaktieren Sie uns gerne jetzt und lassen Sie uns über Ihre aktuellen Herausforderungen und die ersten gemeinsamen Schritte sprechen.

SCORM steht für Sharable Content Object Reference Model. Es handelt sich um einen Standard, der hauptsächlich für LMS (Learning Management System)-Plattformen für E-Learning oder Fernunterricht bestimmt ist.

Kurz gesagt, die Erstellung von Lernmodulen, die den SCORM-Standards entsprechen, ermöglicht es, sie von einer LMS-Plattform auf eine andere zu importieren oder zu exportieren, um sie wiederzuverwenden. Diese Inhalte (Content Object) sind somit gemeinsam nutzbar (Sharable), was die Interoperabilität der verschiedenen LMS-Plattformen ermöglicht.

SCORM ist mehr als ein Standard, SCORM ist ein Modell, das Richtlinien für die Welt des Fernunterrichts festlegt. SCORM ist auf E-Learning-Inhalte anwendbar, die für Fernlerninhalte bestimmt sind, die über das Internet verbreitet werden, aber auch auf LMS-Plattformen, da viele Unternehmen diesen Standard respektieren. Finden Sie in diesem Artikel heraus, wie SCORM funktioniert und was seine Vorteile sind.

Eine kurze Geschichte von SCORM

SCORM ist ein E-Learning-Standard, der in den Jahren 2000-2001 von der Firma Advanced Distributed Learning geschaffen wurde und auf dem AICC-Standard basiert, der seinerseits aus den Standards der amerikanischen Zivilluftfahrt hervorgegangen ist. Das Ziel von ADL bestand darin, einen Standard zu schaffen, um die im Fernunterricht verwendeten pädagogischen Inhalte leichter zu indexieren und weiterzugeben.

Der SCORM-Standard musste über den AICC-Standard hinausgehen, insbesondere in Bezug auf die Skalierbarkeit.

Es wurden nacheinander drei Versionen dieses Standards erstellt:

  • Im Jahr 2001 wurde die erste Version des SCORM-Standards auf den Markt gebracht: SCORM 1.1. Mit dieser Version wurde ein Format zur Definition und Strukturierung eines Kurses unter Verwendung von imsmanifest.xml eingeführt, einer Datei, die eine Unterrichtseinheit im xml-Format kodiert und mit Tags versieht.
  • SCORM 1.2 wurde kurz danach veröffentlicht. Basierend auf 1.1 verwendet diese neue Version die IMS Content Packaging-Spezifikation, um die Übertragung von E-Learning-Inhalten von einer Plattform auf eine andere zu ermöglichen: Dies ist der Beginn der Interoperabilität von LMS-Inhalten.
  • Schließlich ist SCORM 2004 die ausgereifteste Version, die ihren Erfolg auf „Simple Sequencing“ aufgebaut hat, d.h. auf der Sequenzierung von Bildungsaktivitäten, wodurch sie eine effizientere logische Organisation erhalten. Es wurden 4 Versionen von SCORM 2004 eingeführt.

Heute arbeitet ADL nicht mehr an der Entwicklung von SCORM 2004, sondern an einem neuen Standard: API xAPI / Tin Can.

Tatsächlich sind jedoch SCORM 1.2 und die Version SCORM 2004 die am häufigsten verwendeten Versionen (je nach den Bedürfnissen und der Ziel-LMS-Plattform). SCORM ist daher der technische Standard für E-Learning-Geräte, und jeder Ausbilder oder Entwickler muss seine Hauptfunktionen verstehen.

Wie funktioniert SCORM?

Weniger technisch ausgedrückt, hier ein Beispiel zum besseren Verständnis: Stellen wir uns eine LMS-Plattform vor, die Lernende mit Bildungsinhalten versorgt. Wenn Sie standardisierte Inhalte mit den Studierenden teilen möchten (ein Video, ein Bild, ein PDF-Dokument…), kein Problem: der integrierte Editor macht es Ihnen leicht! Wenn Sie jedoch eine komplexe oder benutzerdefinierte Aktivität hinzufügen möchten, die aus mehreren Dateipaketen besteht, wird es kompliziert.

An diesem Punkt kommt die SCORM-Paketbereitstellungsfunktion ins Spiel. Ihr Zweck? Zunächst einmal wird es dazu verwendet, Ihre Bildungsaktivitäten zu bündeln, um ihre gemeinsame Nutzung innerhalb des LMS zu erleichtern. SCORM ermöglicht es Ihnen, alle Dateien der komplexen Aktivität in eine einzige Datei zu packen und sie so in Ihre E-Learning-Plattform zu integrieren! Da ein Bild mehr als 1000 Worte sagt, folgt hier das Zusammenfassungsprinzip:

Die Einhaltung der SCORM-Prinzipien erlaubt es daher, komplexe Dateien zu einem für das LMS lesbaren Paket zusammenzufügen, wobei die Informationen in diesen Dokumenten ebenfalls gespeichert werden. Die von SCORM über die Verbindung zum LMS übermittelten Informationen sind zahlreich und können Tracking-Daten enthalten:

  • Wo der Lernende aufgehört hat, wenn er nicht den ganzen Kurs gesehen hat. Dadurch kann er genau dort weitermachen, wo er sein Studium abgebrochen hat.
  • Die Gesamtzeit, die der Lernende auf den Kurs verwendet hat.
  • Die möglichen Interaktionen: die Antworten auf die Prüfungsfragen.
  • Der Status des Kurses, d.h. ob der Lernende die Abschlussevaluation bestanden oder nicht bestanden hat und, falls es keine Abschlussprüfung gibt, ob der Lernende die Lektion abgeschlossen hat.
  • Das Bewertungsergebnis des Lernenden (falls vorhanden)
  • Die Mindestnote, die zum Bestehen des Kurses erforderlich ist (falls es eine Bewertung gibt)

Vorteile des SCORM-Standards

SCORM hat nicht nur technische Vorteile für Entwickler: Es ist auch eine Initiative zugunsten von Lernenden und „Konsumenten“ von E-Learning-Kursen und -Schulungen.

In der Tat bedeutet der Nutzen eines SCORM-Kurses auch, dass man ihn in viele LMS-Plattformen einfügen kann. Sie sind nicht mehr von der gewählten LMS-Lösung abhängig, und Sie können Ihren Kurs auf einer anderen Plattform verwenden.

Alles, was Sie tun müssen, ist Ihre .zip-Datei woanders herunterzuladen! Alle Lehrmittel sind in diesem einfachen Ordner enthalten, und der Import in eine LMS-Unterstützung ermöglicht es Ihnen, sie zu formatieren und so den Inhalt der Schulung in wenigen Minuten zu finden.

Darüber hinaus hat der Erfolg von SCORM die Gesamtkosten für Schulungskurse gesenkt, die nicht mehr in mehreren Versionen erstellt werden müssen. Eine einzige SCORM-Version ist ausreichend, um mit verschiedenen LMS-Medien kompatibel zu sein. Weitere Vorteile des SCORM-Standards sind

  • Inhalt von höherer Qualität
  • Größere Interaktion zwischen dem Kurs und dem Lernenden, wodurch Lernerfahrungen verbessert werden
  • Leichtere Kontrolle der auf Kurse verbrachten Zeit
  • Mehr Optionen zur Kombination von Trainingsmodulen & Bewertungen

„SCORM-Kurs“: Was bedeutet das?

Wenn Sie einen E-Learning-Kurs mit einem Erstellungswerkzeug erstellen, das SCORM berücksichtigt, dann erstellen Sie einen SCORM-Kurs. Technisch gesehen wird das Ergebnis Ihrer Arbeit eine einfache .ZIP-Datei sein.

Um Ihren Kurs auf einer LMS-Plattform zu importieren, müssen Sie nur Ihre ZIP-Datei auf die LMS-Plattform hochladen. Ein einfacher Upload, und voila: das LMS verwaltet alle im Ordner übertragenen Daten und Informationen, der Lernende kann auf den Kurs zugreifen und seinen Lernweg beginnen. Er ist sich dessen nicht bewusst, aber er verfolgt in der Tat einen SCORM-Kurs!

Wenn Sie schließlich wissen möchten, wie ein SCORM-Kurs aussieht, lautet unsere Antwort: Es kommt darauf an! Der Inhalt des Kurses und sein Thema können Unterschiede in Design und Abfolge erzeugen, und es ist schwierig, sich ein genaues Bild von einem SCORM-Kurs zu machen. Die Kurse folgen jedoch einer ähnlichen Struktur, in Form von Folien oder Dias – ähnlich wie eine Microsoft PowerPoint-Präsentation – mit Schlüsselelementen und interaktiven Modulen.

SCORM: Welche Software wird verwendet?

Es gibt viele SCORM 1.2 oder 2004 konforme Software, daher hier die wichtigsten:

Adobe Captivate

„Erstellen Sie immersive Lernszenarien mit multimedialen 360-Grad-Ressourcen“, einschließlich virtueller Realität, mit der neuesten Version von Adobe Captivate! Diese Software unterstützt die Spezifikationen SCORM 1.1, SCORM 1.2 und SCORM 2004. Seine Stärken: die Erstellung von reaktionsschnellen E-Leaning-Kursen oder in Form von mobilen Anwendungen. Die „Vollzeit“-Lizenz ist jedoch recht teuer.

Articulate Storyline

Hier ist eine besonders leistungsfähige Software, die sowohl für Experten als auch für Anfänger geeignet ist. Articulate Storyline ist einfach zu bedienen und reich an zahlreichen Funktionen und ermöglicht Ihnen die Erstellung reaktionsschneller, interaktiver und effizienter Kurse. Untertitel hinzufügen, Quizzes, Spiele oder Prüfungen, Tabellen erstellen… Storyline ermöglicht es Ihnen auch, leichtgewichtige Kurse in HTML (statt in Flash) zu erstellen, die grafisch einwandfrei und sehr angenehm zu benutzen sind.

iSpring Suite

Es ist die bekannteste und eine der vollständigsten Online-Kurserstellungssoftware, die eine breite Palette von Bildungsaktivitäten anbietet. Interaktion ist das Herzstück des iSpring-Systems: Quiz, Webinare, Zertifizierungen am Ende des Moduls, Dialogsimulationen, Präsentationsspiele und andere ernsthafte Spiele. Alles wird so gestaltet, dass der Lernende wirklich einbezogen wird, und das alles in einer unterhaltsamen Umgebung.

Elucidat

Als Cloud-Plattform, die die Implementierung eines reaktionsschnellen E-Learning-Programms ermöglicht, verwaltet und respektiert Elucidat die verschiedenen SCORM-Modelle perfekt. Ihr Hauptvorteil: Benutzerfreundlichkeit, Themengalerie und hochwertige Unterstützung, die einen gewissen Mangel an Funktionalitäten vergessen lassen.

isEazy

isEazy ist ein SaaS-Erstellungstool, das die schnelle Erstellung und gemeinsame Nutzung von Online-Kursen oder -Schulungen ermöglicht, die auf jedem Gerät laufen. isEazy hat den Vorzug, sowohl eine Freemium-Version als auch eine kostenlose Testversion anzubieten. In Anlehnung an SCORM 1.2 und SCORM 2004 ermöglicht Ihnen diese Plattform, selbst einfache und effiziente Schulungskurse zu erstellen.

Koantic

Eine weitere Online-Plattform zur Erstellung von eLearning-Angeboten, Koatic, macht sich dank integrierter Modelle und gebrauchsfertiger Computergrafiken sehr gut. Einfach zu bedienen, schnell zu erlernen und leichtgewichtig, ist es ein interessantes Werkzeug, wenn Sie einen Vergleichspunkt mit Adobe Captivate oder iSpring haben möchten.


Wir hätten auch Evolve, iSpring QuizMaker oder mAuthor erwähnen können. Für unseren Teil verwenden wir Articulate Storyline. Als spezialisierte E-Learning-Agentur stehen wir Ihnen auch für Ihr E-Learning-Projekt oder für jede andere Erstellung von Bildungsinhalten mit unserer jahrelangen Expertise zur Verfügung.

 

Nach Artikel 3 des Grundgesetzes darf niemand wegen einer Behinderung benachteiligt werden. Zu der Gruppe der betroffenen Personen gehören Blinde, Sehbehinderte, Gehörlose und Schwerhörige, motorisch sowie kognitiv behinderte Menschen

Digitale Lernangebote sollten für alle Menschen unabhängig von Alter, Fähigkeit oder Situation nutzbar sein, Die barrierefreie Umsetzung sichert, dass alle Lernenden am Lernangebot teilhaben können.

Durch barrierefrei gestaltete digitale Lernangebote kann ein erheblicher Beitrag zum Nachteilsausgleich und zur Inklusion von Mitarbeitern oder Kunden mit Behinderungen geleistet werden. Dabei kommen je nach Behinderung unterschiedliche technische Hilfsmittel zum Einsatz, wie zum Beispiel Screenreader, Spracheingaben, Vergrößerungssoftware oder Bildschirmtastaturen. Bei der Gestaltung von digitalen Lernangeboten muss darauf geachtet werden, dass diese Hilfsmittel unterstützt werden. Inklusion erfordert somit auch die Entwicklung von Kompetenzen zur Bewertung und Vermeidung von Barrieren.

Wie barrierefrei ist Ihr Unternehmen in Bezug auf barrierefreien Zugang zu Informationen aufgestellt?
Wie können Sie auch Mitarbeiter mit Behinderung nachhaltig am digitalen  Informationsaustausch und der digitalen Weiterbildung teilhaben lassen?

Unser Expertenteam für barrierefreie E-Learning Angebote unterstützt Sie gerne beim Aufsetzen barrierefreier Lernangebote und konzipiert einen übergreifenden Ansatz mit Ihnen gemeinsam.

Kennen Sie die Unsicherheit bei neuen Mitarbeitern bevor sie überhaupt richtig loslegen?
Fragen wie: Habe ich mich für die richtige Firma entschieden? Wer und was erwartet mich? Wie schnell kann ich Verantwortung übernehmen? Wie wird wohl die Unternehmenskultur sein? Was bedeuten nur all die Abkürzungen… und vieles mehr…

Die Themen sind vielfältig und doch immer wieder ähnlich für jeden „Neuen“. Ein auf Ihr Unternehmen abgestimmten digitalen Welcome-Onboarding-Elearning wird die ersten Stunden und Tage für Ihre Neuankömmlinge erleichtern, viele Fragen selbst lösen und einen schnellen Integrationsprozess unterstützen, mit dem Sie hohe Motivation und Identifikation auslösen.

Digital Latam hilft Ihnen standardisierte und gleichzeitig lebendige, attraktive und wissensreiche E-Learning Inhalte zu entwickeln, mit denen Ihre neuen Mitarbeiter mit viel Vorfreude sich auf ihre neue Verantwortung freuen werden.

Oft sind es Themen wie z.B.:
  • Unternehmenskultur & Besonderheiten
  • Spezifische Begrifflichkeiten
  • Produkt- und interne Prozessschulungen,
  • Arbeitssicherheit,
  • Datenschutz,
  • Compliance
  • oder andere…
die ein „Muss“ sind und gleichzeitig mit viel Spaß und Interaktivität vermittelt werden können.
Innerhalb kürzester Zeit wird er/sie „mitreden“, konkrete Fragen stellen können und so ganz nebenbei viel Wissen zu Ihrem Unternehmen aufbauen.
Damit sparen Sie viel Zeit und können sich auf die individuellen Themen im persönlichen Onboarding konzentrieren.
Unsere Expertise ist vielfältig.
Sind Sie bereit?
Kontaktieren Sie uns jetzt!

Sie möchten Ihren Mitarbeitern flexibles und selbstgesteuertes Lernen in unterschiedlichen Themenfeldern, wie z.B. Vertrieb, Produkt oder Change Management ermöglichen? In Ihrer jeweiligen Geschwindigkeit, in ihrem Lernniveau, zur passenden Zeit am passenden Ort, mobil oder am Arbeitsplatzrechner? 

Wir unterstützen Sie gerne dabei und bieten Ihnen digitale Lern- und Schulungsmedien auf allerhöchstem Niveau. Wir begleiten Sie von der Planung und Konzeption über die Realisation und Integration Ihrer Bildungsmaßnahme und liefern Ihnen eine maßgeschneiderte und individuell auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmte E-Learning-Lösung – auf Wunsch barrierefrei und in verschiedenen Sprachen realisiert.

 

Inhaltlich, methodisch-didaktisch wie auch technisch liefern wir Ihnen exzellente Qualität. Alle E-Learning-Produkte werden plattformunabhängig entwickelt, so dass sie diese in ihre jeweilige Lernumgebung problemlos integrieren können und damit zukunftssicher aufgestellt sind. 

Die Umsetzung kann als Erklärvideo, interaktiv mit Spielelementen, Schwierigkeitsleveln und/oder auch mit echten Akteuren erfolgen. In der gemeinsamen Analyse vorab werden wir mit Ihnen gemeinsam das für Ihre Zielgruppe passende Format definieren.

Mit welchem Thema möchten Sie starten?

Kontaktieren Sie uns jetzt!